In Berlin und Brandenburg

Berlin ist das beliebteste Ziel des innereuropäischen Tourismus. Das nervt die Berliner. Und sie sind zugleich furchtbar stolz darauf. Wir empfehlen deshalb, kräftig mitzunerven. Denn in Wahrheit braucht und schätzt Berlin das neugierige Publikum für seine vielen Talente: die historischen und die heutigen, die wichtigen und die wilden, die öffentlichen und die verborgenen. Genau das Richtige für eine persönliche Entdeckungsreise. Und für besondere Erlebnisse. Zum später darüber Reden und Nachdenken in der Ruhe des Rankenhofs.

Potsdam ist ebenfalls unbedingt einen Ausflug wert. Denn es ist weit mehr als die preußische Sehnsucht nach Italien. Nämlich eine der traditionell internationalsten, von vielen europäischen Einflüssen geprägten Städte Deutschlands. Und sicher eine der schönsten. Wer nach Sanssouci, Alexandrowka, Holländischem Viertel und den Schlössern Glienicke und Babelsberg noch Energie hat, besucht den Filmpark Babelsberg oder die „Biosphäre“.

Berlin, Brandenburger Tor / Pariser Platz