Schön gelegen

Gerade einmal eine Stunde von Berlin Alexanderplatz, knapp eine halbe von Schönefeld, gut eine ganze von Cottbus. Laub- und Kiefernwald links und rechts der A13. Bei Groß Köris fährt man von der Autobahn ab und gleich wieder unter ihr hindurch. Dann nach links, dem Schild nach, Rankenhof, lenkt man das Auto in eine kleine Kopfsteinpflasterstraße. Langsamer werden. Schlaglöcher und Wurzeln als erste Versprechen von Abgeschiedenheit. Dann weniger Schlaglöcher, mehr Kiefern und zwei kleine Brücken. Kanus und Mücken. Im Winter Schlittschuhläufer mit dicken Schals. Skandinavische, schöne Landschaft. Und dann ist man da. Eine Tordurchfahrt, ein Pavillon, das Landhaus. Die Ferienhäuser blitzen aus dem Wald hervor. In der Sonne, durch die Kiefern, der See. Angekommen. Schön, hier zu sein.